Früherkennung

frühes Eingreifen für bessere Ergebnisse

Aufmerksamkeit für psychische Risiken zu schaffen, bildet eine solide Basis für das Wohlbefinden Ihrer Beschäftigten. Doch es braucht ein geübtes Auge und manchmal einen externen Ansprechpartner mit Erfahrung, um auf Warnsignale entsprechend einzugehen. Daher bieten wir auch verschiedene Maßnahmen der Früherkennung an. Denn: Je früher eine Gefährdung oder Erkrankung erkannt wird, desto schneller und unkomplizierter erfolgt die Heilung und entsprechend niedriger sind die Kosten für Mitarbeiter und Unternehmen.

Sprechstunden

Unsere Experten bieten eine exklusive Sprechstunde für Ihr Unternehmen an (Employee Assistance Programm). Wir kommen zu Ihnen oder Ihre Mitarbeiter zu uns ans Universitätsklinikum Frankfurt – Sie entscheiden. Ein entscheidender Pluspunkt ist hier unsere neutrale Rolle als externer Dienstleister, so dass Mitarbeiter unbelasteter und offener in Kontakt treten können. Gerne unterstützen wir auch Ihre Betriebsärzte oder Ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement vor Ort.

Clearing

Ein Clearing mit einem unserer erfahrener Fachärzte bietet eine schnelle Einschätzung der seelischen Gesundheit eines Beschäftigten. In einer ersten Sitzung vor Ort klären wir zunächst mögliche Belastungen oder Erkrankungen ab. Hierbei wird in der Regel noch keine medizinische Diagnose gestellt.

Sollte sich jedoch eine psychische Erkrankung mit entsprechendem Behandlungsbedarf manifestieren, können wir Betroffene auf Wunsch rasch zur Behandlung in unsere Institutsambulanz oder zur ambulanten Psychotherapie überweisen.

Im Falle einer Belastung oder einer kleineren seelischen Krise hingegen unterstützen wir den Beschäftigten im Sinne der Prävention in bis zu zehn Sitzungen vor Ort. Sollte sich der Zustand dadurch nicht bessern oder gar verschärfen, steht die Option der medizinischen Behandlung natürlich weiterhin offen.

Wesentlich ist: Unsere ärztliche Schweigepflicht gilt uneingeschränkt.

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Eine gemäß den Vorgaben des Arbeitsschutzgesetzes durchgeführte psychische Gefährdungsbeurteilung bieten wir derzeit noch nicht an. Entsprechende Leistungen sind jedoch in Vorbereitung, insofern kommen Sie bei Interesse gerne auf uns zu.